ZIMO Tool für CV-Settings - Entwicklung eingestellt! .. zum Forum Seite drucken HOME
 

Die Wartung und Entwicklung übernimmt ab sofort
Herr Matthias Manhart!

 

Um eine Erleichterung beim Setzen der CVs des 14 Funktionen-Funktionmappings in ZSP zu haben, habe ich ein Tool erstellt, mit dem man die Funktionen den Funktionsausgängen mittels Mausklick zuordnen kann und die daraus resultierenden Werte werden dann in eine bestehende ZPR-Datei (ZIMO Sound Projekt Datei) geschrieben. Weiter ist es möglich diese Werte in eine eigene Datei zu schreiben, um sie später zu laden und für andere Fahrzeuge zu verwenden. Somit muss man die CV Konfiguration nicht für jedes Fahrzeug neu erfinden.

Inzwischen wurde das Tool ständig erweitert - es liegt jetzt in der Version "V4" vor (siehe Historie am Ende der Seite), so kann mit ZCS nun direkt eine bestehende ZPP-Datei bearbeitet werden.

Hier können Sie das Tool DOWNLOADEN.

 

Ab Version 3, muss ZCS installiert werden - siehe ONLINE-Hilfe unter Installation!

Das Tool läuft getestet unter Windows XP, VISTA und Windows 7. Lt. Feedback auch unter Windows 2000. Es liegt jeweils in der 32Bit und 64Bit Version vor.

Version "V3.31" ist bis 31.12.2014 lauffähig!

Das Programm "zimo_cv_setting.exe (ZCS)" kann parallel (also gleichzeitig) mit ZSP ausgeführt werden.

ACHTUNG! Da es sich hier um zwei getrennte Programme handelt, die beide auf die gleiche Datei zugreifen, gilt:
"wer als letztes speichert hat gewonnen!"

D.H. also:
Ein Soundprojekt mit ZSP öffnen/erstellen - eventuelle Änderungen in ZSP durchführen -> SPEICHERN!
Die Konfiguration der CVs mit ZCS lesen, modifizieren -> SPEICHERN!
Die ZPR Datei nun neuerlich in ZSP einlesen und vor dem Schreiben in einen Decoder nochmals SPEICHERN!

Und so gehen Sie vor:

Starten Sie ZSP, erstellen Sie wie gewohnt das Soundprojekt und speichern Sie dieses ab.

  • Starten Sie das Programm "zimo_cv_setting". Die aktuelle ZSP Version bietet die Möglichkeit ZCS gleich aus ZSP aufzurufen und die ZPR-Datei automatisch zu speichern (Karteireiter "Ext. Programm)
  • Konfigurieren Sie nun die CVs für das Mapping und die Effekte.
    Speichern Sie diese Konfiguration ab
Ist noch keine ZPR Datei vorhanden, oder es wird ein nicht existierender Dateiname angegeben,
wird automatisch eine NEUE Datei mit dem Dateisuffix "ZPR" erstellt. Dabei werden NUR die CVs
mit ihren Werten abgespeichert. Diese ZPR-Datei kann NICHT in ZSP eingelesen werden -
dazu fehlen die von ZSP erstellten Informationen!
  • Speichern Sie die Settings in einen bestehenden Dateinamen.
  • Laden Sie das ZPR-Sound-Projekt erneut in ZSP - die nun vorgenommene CV-Konfiguration wird dadurch übernommen
    (Sie könne dies in ZSP im Karteireiter "CV-Einstellungen" kontrollieren). Die aktuelle ZSP Version macht dies automatisch, indem sie unter "Ext.Programm" auf Projekt aktualisieren klicken.
  • Speichern Sie nun unbedingt das Soundprojekt in ZSP ab!
  • Jetzt können Sie dieses mit ZSP über "Decoder" / "Projekt programmieren" in den Decoder laden.

Ähnliches gilt auch für die Bearbeitung einer ZPP-Datei (ReadyToUse Projket)!. Mit ZCS können solche Dateien nun bearbeitet werden:
ZPP-Datei öffnen, bearbeiten und unter dem gleichen Dateinamen speichern!

TIPP: VOR Anwendung des Tools die Soundprojektdatei kopieren - falls mal was schiefgeht ...

Ab Version 3 ist nun eine ONLINE-Hilfe vorhanden, die vom Programm über das Menü aufgerufen werden kann:

BITTE DIE ONLINE-HILFE LESEN!

PLEASE READ THE ONLINE-HELP!

Historie:

06.02.2010 Version 1 Funktionmapping in ZPR Dateien schreiben
07.02.2010 Version 1.1 ZPR Dateien können nun auch gelesen werden
Die Werte der CVs können nun sowohl über die Checkboxen, als auch direkt in den Eingabefeldern geändert werden
12.02.2010 Version 2.0 Karteireiter mit (Licht)Effekten wurde realisiert!
Gespeichert wird nur noch eine ZPR Datei - die "ZOF-FILES" sind somit unnötig (können aber noch gelesen werden).
22.02.2010 Version 2.2 Karteireiter für Rauch-/Kupplungseffekt und Servokonfiguration hinzugefügt.
ZOF Files aus V1 können ab nun nicht mehr gelesen, oder geschrieben werden (ist auch nicht mehr nötig).
24.02.2010 Version 2.9 Kosmetische Details wie ToolTipps etc.
27.02.2010 Version 3 Fahreigenschaften und Richtungsbit hinzugefügt.
05.03.2010 Version 3.5 14 und 8 Funktionenmapping (CV61=0 und CV61=97), Rangiertasten-Konfiguration, Funktionen für Analogbetrieb und Soundsettings realisiert
03.04.2010 Version 3.5.1 Fehler bei Mutetaste korrigiert
05.04.2010 Version 3.5.2 Div. Fehler beim Einlesen korrigiert
11.04.2010 Version 3.6 Lastregelung hinzugefügt (CV10, 58,113)
22.04.2010 Version 3.6.2 Beim Speicher, Lesen merkt sich ZCS den Dateinamen. ZCS kann mit ZPR aufgerufen werden und übergibt ihn auch
(wenn sich die ZPR Datei im gleichen Verzeichnis, wie ZCS befindet).
27.04.2010 Version 3.6.3 Fehler beim Lesen/Schreiben der Lautstärke behoben
03.06.2010 Version 4.0 Motoransteuerung und Signalabhängigkeit hinzu gefügt.
28.07.2010 Version 4.1 Diverse Anzeigefehler beseitigt.
08.092010 Version 5 Einstellungsmöglichkeiten für Soundsettings hinzugefügt
10.01.2011 Version 5.1 Neue CVs (153 - 157) hinzugefügt
09.03.2011 Version 5.5 Fehler beseitigt und Speedtable hinzugefügt (CV67-94)
17.05.2011 Version 6 Eingangsmapping (CV400...  ab SW-Version 30) hinzugefügt
29.05.2011 Version 6.1 Eingangsmapping um Invertiermöglichkeit aktualisiert
01.06.2011 Version 6.2 Fehler im Defaultwert bei ABC-Spannung beseitigt. Servo-(Einzeltasten), Rangiergang, VZ-, MAN-Zuordnung bis F28
04.06.2011 Version 6.22 Fehler beim Schreiben der ZPR-Datei korrigiert
15.07.2011 Version 7.2.1 Mulitlanguage fähig und Zusammenarbeit mit ZSP (Version 1.10 nötig!) verbessert
20.08.2011 Version 7.3 CV159 und 160 implementiert (Effekt für FA7 und FA8), CV154 aktualisiert
13.11.2011 Verion 7.3.1 CV107 und CV108 implementiert
29.12.2011 Version 8 Neue CVs, die ab Decoder-SW Version 30.22 vorhanden sind, wurden eingebaut
17.02.2012 Version 8.1.1 Fehler bei CV107/108 korrigiert
11.03.2012 Version 8.2 Text in Karteireiter gekürzt, um Zugriff zu beschleunigen
30.03.2012 Version 8.2.1 Fehler bei Lesen der "Lokspez" CVs korrigiert (noch altes Design)
06.Mai.2012 Version 10 Neues Design (gleiche Funktion wie V8)
12.Mai.2012 Version 11 Anzeigefehler beim Lesen von ZPR Files beim NMRA Mapping korrigiert.
NEU: Es kann nun eine CV-Liste zum Import in MX32 gespeichert werden
15.Mai.2012 Version 11.1 Diverse Anzeigefehler behoben
16.Mai.2012 Version 11.2 Speicherlogik verbessert
08.Juni.2012 Version 11.2.3 Hilfe-Popup Fehler beseitigt
13.Juni 2012 Version 11.2.4 Anzeigefehler im Funktionmapping beseitigt, Anzeige bei den Effekten zum Mapping passend formatiert
19.Juni 2012 Version 11.2.5 Fehler bei Motoransteuerungsperiode behoben
22.Okt. 2012 Version 12 "Schweizer Lichtmapping CV430ff" hinzugefügt
29.Okt. 2012 Version 12.1 Fehler bei Lesen von SET1 , wenn mehrere Soundsets vorhanden sind, korrigiert.
01.Nov. 2012 Version 12.2 CV380-386 für Generator Bremse hinzugefügt.
04.Nov. 2012 Version 12.3 Anzeigefehler bei Schieberegler CV380-386 behoben, CV158 hinzugefügt.
11.Nov. 2012 Version 20.0 ZPP Dateien (Ready to user Projekte) können nun direkt von ZCS gelesen, verändert und geschrieben werden.
08.Dez.2012 Version 21.0 ZPP Dateien können nun VOLLINHALTLICH (also sowohl CVs, als auch Soundzuordnungen) direkt bearbeitet werden!
Zur Bearbeitung der Soundzuordnung erscheint nun nach dem Laden einer ZPP Datei ein neuer Karteireiter.
13.Dez.2012 Version 21.1 Anzeigefehler beseitigt. Version nun auch fertig konfiguriert für Deutsch und Englisch, 64 und 32Bit
21.Dez.2012 Version 21.2 Lesefehler bei CV310-313 behoben
April 2013 Version "V3" Neues Design. Vorbereitet für Nutzung mit MX10 (nur registrierte Version). Anpassung an Decoder SW 32.8.
Einstellungen nun via Setup möglich.
24. Apr 2013 Version "V3" Korrektur bei CV400 und ZSP kann nun ohne ZPR-Übergabe aufgerufen werden.
5. Juni 2013 Version "V3.21" Korrektur bei lesen/schreiben ZPP Datei über F20. (läuft mit 31.12.2013 ab)
1. Okt 2013 Version "V3.03" Anpassung an aktuelle Decoder-Firmware - frei geschaltet bis 31.12.2014
25.11.2013 Version "V3.31" Fehlerbereinigung bei Eingangsmapping
Juli 2014

V4

Die Wartung und Entwicklung von ZCS übernimmt ab sofort Herr Matthias Manhart

Diese Webseite ist geprüft Virenfrei

Erstellt am 05.01.2015