Cadillac in 1:32 als Slotcar DCC digitalisiert .. zum Forum Seite drucken HOME
 

Da ich jetzt ja den Maßstab von 1:22,5 auf 1:29 / 1:32 wechselte, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich auch in dieser Baugröße digitalisierte Slotcars mein Eigen nenne.

Mit einem Cadillac, den ich als Kunststoffbausatz auf der IMA 2009 in Wien kaufte, machte ich den Anfang. Auf der gleichen messe erstand ich u.a. auch noch um 20 Euro ein Slotcar von Carrera, welches ich um Motor mit Getriebe und Leitkiel erleichterte - das war jedenfalls weit billiger, als ein Chassis mit Motor, Getriebe, Leitkiel, etc. einzeln zu kaufen.

Die Transplantation der Teile erwies sich als einfach. Lediglich in die Bodenplatte die nötigen Öffnungen schneiden und den Motor samt Getriebe und den Leitkiel einkleben.

Mein Cadillac sollte natürlich nicht nur fahren, sondern auch diverse Lichteffekt, wie Licht/Fernlicht, Rücklicht, Bremslicht und Blinker bekommen. Darüber hinaus wurde er auch besoundet. Als besonderen Gag bekam er noch den Soundeffekt eines Radios mit dem Stück "in the mood" von Glen Miller.

Der Lautsprecher wurde nach Hinten verfrachtet (Bild oben) da vorn zwischen den Rädern zu wenig Platz war. Der ZIMO MX640 findet  inkl. einem 1000uF Pufferelko unter der Motorhaube Platz. Die Rückbank musste leider wegen des Motors ausgeschnitten werden. Wird aber später mit einer Folie abgedeckt. In die Stoßstangen wurden vorne vier weiße LEDs, hinten 2 rote LEDs untergebracht.

Die rückwärtigen LEDs sind Rücklicht, Bremslicht und Blinker in einem und werden dem entsprechend mit drei FAs angesteuert, die mittels Dioden von einander entkoppelt sind.

Hier also die Lichteffekte: Licht und Fernlicht, darunter Rücklicht, Bremslicht und Blinker

Der Motor wurde schon durch eine Folie abgedeckt und mit Fahrer und Beifahrerin bestückt. Wahlweise kann er offen, oder mit Hardtop gefahren werden (vermutlich werde ich mich aber fix für das Hardtop entscheiden).

Wer auch gerne so ein Schmuckstück mit Sound und Licht fahren lassen möchte, kann sich HIER das Soundprojekt für den MX640 laden.

Die Funktionstastenbelegung ist folgendermaßen:

F0 = Licht, F1 = Blinker links, F2 = Blinker recht, F3 = Radio, F5 = Hupe, F6 = Fernlicht, F8 = Motor start/stop.

Der MX640 muss an FA4 (Bremslicht) noch verkabelt werden. Ansonsten gilt wie immer: das Soundprojekt ist mit den erwähnten Effekten SO WIE ES IST unveränderbar zu nutzen! Natürlich kann man alles ändern, nur dann werden meine Effekte so nicht mehr funktionieren ...

Hier ein Video (YouTube) des Fahrzeuges in Aktion:

 


Erstellt am 06.04.2010