Woodchipgondola .. zum Forum Seite drucken HOME
 

Harald Brosch (Lasergang) bietet einen passenden Bausatz in 1:29 in Mischbauweise (Holz und Kunststoff) an.
Natürlich musste ich diesen Bausatz haben...

Hier sind die Teile bereits ausgelöst und gesäubert.

Die Wände des Waggons sind aus Holz mit gelaserten Bretterfugen.

Der Wagenboden und die Zurüstteile sind aus 3mm Kunststoff, welcher stabiler, als das dünne Holz ist. Speziell bei den Leitern macht sich das bezahlt!

Verklebt wird der Bausatz einfach mit UHU-Hart und Superkleber.

Ich habe aus Messing noch einige Änderungen angebracht. So wurden die Streben am Rand nicht wie vorgesehen aus Kunststoff gefertigt, sondern aus ein Messing U-Profil - das sieht meiner Meinung einfach besser aus.

Auch das Handbremsrad wurde nach dem Vorbild eines vorhandenen Boxcars angebracht. Das Trittgitter darunter besteht aus Messing U-Profil, in welches ein feinmaschiges Alu-Gitter geklebt wurde.

 

Der innere Wagenboden entstand aus dem Abfallteil vom oberen Rahmen. Ich habe mit einem scharfen Messer die Bretterfugen eingeritzt.

Das fertig zusammengebaute Modell:

Und so sieht der Waggon fertig lackiert und beschriftet aus:

Noch ein Wort zur Beschriftung:

Die weissen Buchstaben wurden  mit einem Ettikettendrucker von Brother - dem P-touch 2420PC - erstellt. Gedruckt wurde auf ein transparentes Laminatband, welches es in den Schrift-farben rot und weiß gibt.

Die Buchstaben wurden dabei teilweise einzeln randgenau ausgeschnitten.

Die Tafeln wurden auf Fotokarton mit einem Farbtintenstrahl-drucker ausgedruckt und nach dem Drucken mit Klarlack ver-siegelt.

Ich habe übrigens zum Schutz den ganzen Waggon nach Aufbringung der Schrift komplett mit mattem Klarlack versiegelt!

Siehe auch http://www.walliwinsen.de/gartenbahn/Wood-Chip-Gondola.htm !


Erstellt am 06.04.2010