Halteabschnitt .. zum Forum Seite drucken HOME
 

Um einen Zug sicher in einem Abschnitt vor einem roten Signal anzuhalten, empfiehlt es sich durch einen Gleiskontakt (z.b. Reed o.ä.)  den ganzen Abschnitt stromlos zu schalten, oder bei Digitalbetrieb eben ein entsprechendes Haltesignal anzulegen (ABC, ZIMOs, HLU, Bremsgenerator o.ä.)

U.a. Zeichnung zeigt das Prinzip:

Der Kontakt mit dem * wird entweder nicht, oder mit ABC, HLU o.ä. beschalten.

Die Relais sollten Bi-Stabile Relais mit Endabschaltung sein.

Wird Taste "grün" betätigt, werden beide Relais gleichzeitig geschalten und der Gleisabschnitt erhält Strom.

Wird Taste "rot" betätigt, schaltet das erste Relais mit dem Signal das zweite "scharf". Wird dann der Gleiskontakt betätigt, schaltet das zweite Relais und damit den kompletten Abschnitt z.b. Stromlos!


Erstellt am 06.04.2010