Digitalumbau der UP EMD NW2 von BLI .. zum Forum Seite drucken HOME
 

Für meinen Kran brauchte ich eine geeignete Lok - die UP EMD NW2 ist genau, was ich suche!

Das Modell ist sehr schön ausgeführt und bringt bereits einen BLI/QSI DCC-Decoder mit. Einmal ein Modell, dass ich gleich aus der Schachtel aufs Gleis stellen kann. Na ja, prinzipiell ist das auch so - nur der Hund liegt im Detail ...

Jetzt hat die Lok eh kaum Funktionen - und dann kann man das Cablight nicht extra schalten. Die Fahreigenschaften sind auch nicht ganz, was ich mir vorstelle und beim Rangieren, möchte ich bei Bedarf die Massesimulation ausschalten können und und und.

Also Decoder raus und ein ZIMO MX645 rein. Das Einzige, worum es mir leid tut, ist der Sound, der ist wirklich super!
Aber das ist auch kein Beinbruch, es gibt ja unzählige Möglichkeiten, zum Originalsound zu kommen - YouTube sei Dank ...

Mein Modell kann nun das Licht und das Cablight getrennt schalten. Außerdem ist auch eine Rangierbeleuchtung, bei der an beiden Enden das Licht leuchtet möglich und die Kupplung ist ferngesteuert!

Wie im obigen Bild zu sehen ist, kann der US-Adapterprint von ZIMO samt MX645 und 3520 uF Elko (16 Stück 220uF Tantal), untergebracht werden. Im Gegensatz zum Elko des Originaldecoders, der so gut wie keine Wirkung zeigt, puffert mein Elko den Decoder ordentlich.

ACHTUNG!
Nach dem Zusammenlöten der "Elkobank", diese unbedingt in einen Schrumpfschlauch versiegeln. Für den Fall, dass im Dauerbetrieb, später  ein Elko explodieren sollte, schützt der Schrumpfschlauch vor irreparablen Schäden im Modell! Ich empfehle auch die "Elkobank" einige Stunden mit Spannung zu versorgen - sozusagen ein "Burn-In" - bevor diese endgültig ins Modell verbaut wird.

Als einzigen Umbau, habe ich die Kupplung ferngesteuert ausgeführt:

Ein Micromotor, wie er in Handy für den "Vibracall", elektrischen Zahnbürsten, oder auch Servos zu finden ist, öffnet mittels dünnem Garn die Kupplung.

Hier noch ein Video (YouTube), das die Funktionen der Lok zeigt.

Wer diesen Umbau gerne nachbauen möchte, kann sich HIER das FullFeature Soundprojekt laden.

Funktion und Tastenbelegung:

Taste Funktion FA
F0 Licht FA0f/FA0r Richtungsabhängig
F1 Rangierlicht FA0f/FA0r
F2 Glocke  
F3 Kupplungswalzer FA3/FA4
F4 Kupplungsgeräusch Anfahren  
F5 Cablight FA5
F6 Fernlicht  
F7 Horn  
F8    
F9 Mute  
F10 Crossing Horn  
F11    
F12 Luft-Zisch  
F13 Kompressor 1  
F14 Kompressor 2  
F15 Kompressor 3  
F16 Lüfter  
F17 Funk1  
F18 Funk2  
F19 Motor Start/Stop  

 


Erstellt am 18.09.2012